Ihr Warenkorb
keine Produkte

Gemütliches Kissen 50 x 50 cm

Sitzkissen 50 x 50 cm

Schneide vom Stoff ein 50 x 50 cm, ein 27 x 50 cm und ein 33 x 50 cm  großes  Stück  zu.
Versäubere alle Stücke ringsherum mit Zickzack oder Overlock.


Lege die 2 kleineren Stücke re auf re aufeinander und markiere beidseits vom Rand 8 cm. Steppe nun die 2 Teile zusammen, indem du die ersten 8 cm mit 2,5mm Stichlänge steppst, vernähst, danach mit maximaler Stichlänge, wieder vernähen und den Rest von 8 cm wieder mit 2,5mm.
Bügel die Teile auseinander.



Lege den RV mit den Zähnen nach unten auf die Naht zwische die Markierungeen und stecke ihn fest.

Mit Reißverschlussfüßchen festnähen. Trenne die Naht mit der maximalen Stichlänge anschließend auf.
Falte  direkt neben dem RV das längere Stück 4 cm breit um und stecke die Falte fest. Jetzt von unten festnähen. Das ganze Stoffstück sollte jetzt eine Größe von 50 x50 cm haben.

Fixiere die Falte mit Geradstich am äußeren Rand innerhalb der Nahtzugabe.

Nun wird das Paspelband aufgesteppt. Ziehe zuerst ca. 1,5 cm von der Kordel heraus und schneide sie ab. Dann knickst du die Paspel diagonal nach hinten und fixierst sie mit ein paar Nadeln.




Nun kannst du die Paspel annähen. Benutze dafür einen Paspelfuß, damit du ein schönes Ergebnis bekommst.Vor den Ecken stoppst du rechtzeitig und schneidest die Paspel bis zur 1. Naht ein, damit sie sich gut um die Ecke legen lässt.




Am Anfang wieder angekommen, schneidest du wieder ein Stück Kordel ab und nähst die Paspel einfach gerade weiter und schneidest das Ende ab.



Nun wird das Kissen zusammengenäht, öffne den RV ein Stück zum späteren Wenden, stecke ringsum Nadeln, damit sich nichts verschiebt und
steppe auf der Seite, an der du deine 1. Naht sehen kannst, damit hinterher von rechts nicht die 1. Naht  sichtbar ist.

Wenden, bügeln, ein Inlet hinein und schon kannst du dich mit deinem neuen Kissen in die Sonne setzen....